Und so funktionierts: Fülle mindestens ein Feld aus und starte die Suche oder wähle eine Kategorie aus dem Studienkatalog. Frühere Suchen findest du im Suchverlauf.

Suche

Studienberechtigungsprüfung

Die Studienberechtigungsprüfung ermöglicht dir jeweils den Zugang zu einer bestimmten Gruppe von Studiengängen.

Neben den grundsätzlichen Voraus­setzungen (Alter, Staatsangehörigkeit und Vorbildung) für die Studienberechtigungsprüfung musst du dich für ein bestimmtes Studium bzw Studienrichtungsgruppe entscheiden.

Die Hoch­schulen teilen ihre Studiengänge in 10 verschiedene Gruppen ein und je nach Gruppe musst du unterschiedliche Prüfungen absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss kannst du alle Studien einer entsprechenden Gruppe Studieren.


Voraus­setzungen

  • Mindestalter: 20 Jahre
  • Entscheidung für eine bestimmte Studiengruppe
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit aus dem Europäischen Wirtschaftsraum oder Personen, die unter die Personengruppenverordnung fallen
  • Nachweis über die Vorbildung: Diese muss eindeutig über die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht hinausgehen, beispielsweise durch Berufs- oder Fachschulzeugnisse, Zeugnisse über berufliche Fortbildungsveranstaltungen, Dienstprüfungen, Lehrabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Zeugnisse über universitäre Lehrveranstaltungen als außerordentliche_r Hörende_r. In jedem Fall vorzulegen ist ein Lebenslauf, welcher die Vorbildung beinhaltet.
  • Eine schriftliche Erklärung über die Anzahl der erfolglosen Versuche (Du darfst keine der 5 Teilprüfungen bereits 3x negativ abgeschlossen haben).

Studienrichtungsgruppen

Die Hoch­schulen teilen ihre Studienrichtungen selbstständig den 10 Studiengruppen zu. Dadurch kann es grundsätzlich passieren, dass eine Studienrichtung je nach Hoch­schule in unterschiedlichen Gruppen eingeteilt ist.

  1. Geistes- und kulturwissenschaftliche Studien: (z.B: Bildungswissenschaften, Geschichte, Philosophie, Germanistik)
  2. Ingenieurwissenschaftliche Studien (z.B. Informatik)
  3. Künstlerische Studien
  4. Naturwissenschaftliche Studien (z.B. Biologie, Chemie, Erdwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Geographie, Mathematik, Meteorologie)
  5. Rechtswissenschaftliche Studien
  6. Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studien (z.B. Betriebswirtschaft, Politikwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Statistik, Volkswirtschaftslehre)
  7. Theologische Studien
  8. Medizinische und Veterinärmedizinische Studien
  9. Lehramtsstudien
  10. Studien in allgemeinen pädagogischen Berufsfeldern

Prüfungen

Die Studienberechtigungsprüfung besteht aus fünf Teilprüfungen, die studienbereichsspezifisch sind. Für alle Studienrichtungen muss jedoch eine Prüfung in Form einer schriftlichen Arbeit über ein allgemeines Thema in 4 Stunden verfasst werden. Der weitere Prüfungsmodus (schriftlich, mündlich) und die Anzahl der Wahlfächer sind abhängig von der jeweiligen Studienrichtung (entweder ein oder zwei Wahlfächer).

Die Reihenfolge, in der du die Prüfungen ablegst, ist beliebig. Auch, wie viel Zeit du dir dafür lässt, ist dir überlassen, denn bereits positiv abgelegte Prüfungen behalten ihre Gültigkeit. Beachte allerdings, dass negativ beurteilte Prüfungen maximal zwei Mal wieder-
holt werden dürfen!

Du musst jedoch mindestens eine Prüfung an der Institution ablegen, an welcher du später studieren möchtest. Du kannst dich im Selbststudium oder in Vorbereitungskursen (z.B. an einer Universität, VHS, WiFi, BfI,... ) auf die Prüfungen vorbereiten.

Die einzelnen Prüfungsinhalt- und Anforderungen und weitere Informationen pro Hoch­schule findest du in der folgenden Liste


Universitäten


Pädagogische Hoch­schulen

Fachhochschulen

Top

Die Entscheidungshilfe zur Studienwahl

Logo Studieren Probieren

Studieren Probieren ermöglicht es Studieninteressierten Lehrveranstaltungen ihrer Wunschstudien zu besuchen und sich in einem Gespräch über das Studium zu informieren.

Alles lesen

Zugangsbeschränkungen & Aufnahmeverfahren

Hier genügt deine Matura nicht

Hier findest du Informationen zu den einzelnen Aufnahme- und Zulassungs-verfahren.
Lass dich nicht von einem Aufnahmeverfahren entmutigen oder sogar von deinem Wunschstudium abbringen!

Alles lesen

Beratungstermine an Schulen

Schultermine

Die ÖH bietet bundesweit kostenlose Beratungstermine an Schulen an. Die jeweiligen Kontaktdaten gibt es auf maturantinnenberatung.at

Alles lesen

Die Studienberechtigungsprüfung ermöglicht immer nur Zugang zu einem spezifischen Studien­gang.
weitere Informationen

Die gängigsten Unter­richts­sprachen an den österreichischen Hoch­schulen sind Deutsch und Englisch.

Mehr Information …

Du brauchst mindestens die Matura oder Studienberechtigung; dazu können noch Zusatzfächer, Aufnahmeprüfungen und Nachweise über Studienplätze kommen.

An den Hoch­schulen gibt es verschiedene Studienarten, die sich vor allem durch ihre Mindestdauer unterscheiden. Im Grundstudium beginnst du je nach richtig mit dem Bachelor oder dem Diplomstudium.

Mehr Information …

In Österreich gibt es drei verschiedene Hochschultypen (Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogische Hoch­schulen), die sich in der Ausgestaltung der Studien(-gänge) stark unterscheiden.

Mehr Information …